Unterwegs mit dem Fahrrad – Routenvorschläge nach Assisi

„Ich möchte mit dem Rad nach Assisi fahren. Können Sie mir Routenvorschläge machen?“ Wow, dachte ich, eine schöne Idee, wäre ich sofort dabei. In meiner Antwort auf diesen Kommentar wähle ich die Route vom Brenner über Bozen und den Eisacktal-Radweg, auf der Route Bozen – Trient den Radweg Unterland und von Trient nach Ferrara den Panoramaradweg. Die Routenplanung für eine Radtour nach Assisi schließt die Organisation der Unterkünfte mit ein. Erste Ideen bietet die Seite fahrradfreundliche Unterkünfte, es gibt aber sicher auch andere Möglichkeiten für Radler, die eine Wallfahrt unternehmen und in Konventen und Gemeindehäusern übernachten können.

Dann lud ich Ennio und Marina hier aus Verbania zum Abendessen ein. Die beiden sind im Rahmen der Sternradtour Bicipace schon dreimal von Verbania aus nach Assisi geradelt. Von ihnen stammen die folgenden Tourenvorschläge, die natürlich in Verbania beginnen. Sie können aber als Anregung dienen. Die beiden übernachteten in einfachen Unterkünften wie Konventen oder Gemeindehäusern. Die Gruppe umfasste Menschen allen Alters (die beiden selbst sind über 60 Jahre alt). Das Wetter war in einem Jahr sehr regnerisch – wer die Tour im Frühling unternimmt, sollte ausrüstungstechnisch auf Regen vorbereitet sein. Die Routen führen entlang kleinerer Landstraßen (strade secondarie) mit wenig Verkehr.

Route 1 Durch die Emilia Romagna und an der Adria entlang

  • Verbania – Lainate (110 km)
  • Lainate – Granano Trebbiense (98 km)
  • Gragnano Trebbiense – Guastalla (121 km)
  • Guastalla – Ferrara (93 km)
  • Ferrara – Cervia (85 km)
  • Cervia – Gradara (102 km)
  • Gradara – Gubbio (90 km)
  • Gubbio – Montefelicino (54 km)
  • Montefelicino – Assisi (32 km) (Gesamt 782 km)

Route 2: Über Ligurien und die Toskana

  • Verbania – Arona – Ticino Naviglio – Cassinetta di Lugagnano (ca. 100 km)
  • Cassinetta – Motta V. – Bereguardo – Broni – Borgonovo – Gragnano Trebbiense (ca. 90 km)
  • Gragnano Trebbiense – Bobbio – Passo d Mercatello – Ferriere (ca. 73 km)
  • Ferriere – Cantoniera Bedonia – Varese Ligure (ca. 75 km)
  • Varese Ligure – Borghetto Vara – Sarzana – Viareggio (ca. 96 km)
  • Viareggio – Pisa – Castelfiorentino – Poggibonsi (ca. 110 km)
  • Poggibonsi – Moteriggioni – Siena – S. Quirico – Pienza (94 km)
  • Pienza – Montepuciano – Castiglione del Lago – Perugia – Assisi (85 km)

Tipps und Links

Kategorien Emilia-Romagna Fahrradtour Toskana Umbrien

über

Autorin & Bloggerin. Nach Leben und Arbeiten in sechs verschiedenen Ländern jetzt in Verbania am Lago Maggiore zu Hause. Einen Ort entdecken heißt alle Sinne nutzen – sehen, hören, zuhören, berühren, schmecken. Die Sprache sprechen kann Wunder bewirken oder ein Tanz zu lokaler Musik!

  1. Thomas Hinterhiolzer

    Hallo
    Ich habe im kommenden Jahr vor mit dem Fahrrad von Oberösterreich nach Assisi zu fahren. Dabei scheint mir die Strecke 1 ab Ferrara als recht günstig.
    Ich denke, dass eine kleine Verwechslung vorliegt. Nach meiner Karte sollte zuerst der Ort Montefelicino kommen und dann erst der Ort Gubbio.
    Könnt ihr über das Streckenprofil etwas sagen?
    Liebe Grüße und ein gesegnetes Weihnachtsfest!
    Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere