Trient – Oliven, Wein, eine Festung und MuSe

Wer Trient besucht, findet zwei Kulturen: Tirol und Italien. Was ich fand? Jede Menge Früchte, eine charmante Universitätsstadt inmitten dramatischer Berge von zweitausend Metern Höhe und MuSe, wo man einen Blick in Vergangenheit und Zukunft werfen kann. Die ganze Geschichte gibt es in meinem Gastartikel „Trient – Früchte, Festung und eine MuSe“ auf weltvermessen.de.

Kategorien Reisen Städtereise Trentino-Südtirol

über

Stefanie lebt mit italienischer Familie am Lago Maggiore, im Norden des Piemont. Einen Ort entdecken heißt alle Sinne nutzen – sehen, hören, zuhören, berühren, schmecken. Die Sprache sprechen kann Wunder bewirken oder ein Tanz zu lokaler Musik!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.