Leben & bloggen in Italien

Werbung: Reisegepäck der Wahl – Hartschale oder Stoff?

Wer einmal die Grundsatzfrage Koffer oder Rucksack für sich entschieden hat, steht sogleich vor der nächsten: Soll der Koffer aus Hartschale oder Stoff gefertigt sein? Ich selbst bin gern flexibel, reise je nach Ziel mit Rucksack oder Koffer. Mittlerweile bevorzuge ich leichtes Gepäck und – viele Reisen lehren viel – schätze gutes Reisegepäck. Was macht einen Koffer zu einem guten Reisebegleiter? Reicht es aus, dass er sich möglichst geräuscharm über das Pflaster rollen lässt? Wo finde ich günstiges Gepäck aus Hartschale und Stoff?

Koffer aus Stoff

Koffer aus Stoff punkten vor allem mit einem geringen Eigengewicht. So lässt sich mehr Gepäck mitnehmen. Zudem sind sie flexibler bepackbar (stopfen!) und sind leichter im Auto verstaubar, weil sie sich zusammendrücken lassen. Wer länger in den Tropen, bei hoher Luftfeuchtigkeit unterwegs ist, schätzt die Luftzirkulation in Koffern aus Stoff. So stockt die Kleidung nicht.

Koffer mit Hartschale

Ohne Frage – cool sehen sie aus, die Hartschalenkoffer aus Aluminium oder Polykarbonat. Sie sind einfach robust und überstehen ruppige Behandlungen durch Airlines über viele Reisen ohne Probleme. Auch der Inhalt nimmt keinen Schaden. Die Kleidung knittert nicht, Behälter mit Flüssigkeiten bleiben ganz und Zerbrechliches ebenso. Die Hartschale bietet einen besseren Diebstahlschutz und hält die Kleidung während eines Regengusses trocken.

Allerdings hat die Robustheit auch Nachteile. Durch das höhere Eigengewicht der Hartschalenkoffer reduziert sich das verfügbare Gewicht für Gepäck. Auf längeren Tropenreisen kann die Kleidung im Hartschalenkoffer stocken, da keine Luftzirkulation möglich ist. Hartschalenkoffer sind in kleineren Flugzeugen und Helis oft nicht erlaubt.

Mein Fazit – Art des Koffers mit Reiseziel abstimmen

Ich stehe auf Koffer aus Stoff. Die entfernte Verwandtschaft zum Rucksack lässt sich nicht leugnen. Koffer aus Stoff sind flexibel und leicht. Sie sind vielleicht weniger robust als ein Koffer aus Hartschale, aber angenehmer beim eigenen Transport. Fazit: Da ich meinen Koffer selbst rolle, trage und hebe und häufig und kurz in Europa reise, komme ich sehr gut mit einem Koffer aus Stoff klar. Bei ruppigerem Handling von Airlines auf ferneren Kontinenten sollten sich Reisende, die Koffer bevorzugen, eher auf einen Hartschalenkoffer verlassen.

Wer günstiges Reisegepäck aus Hartschale oder Stoff im Netz erwerben möchte, kann auf koffer-arena.de vorbeischauen. Die deutschen Kofferspezialisten aus Backnang produzieren Reisegepäck seit über hundert Jahren und handeln damit – seit 2007 auch im Netz.

Offenlegung: Dieser Beitrag wurde von koffer-arena unterstützt.

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Kurzkontrolle: Bist Du ein Mensch? Danke ;) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.