Piemont

Verbania – Gärten mit See

Mehr See! Der Lago Maggiore ist mein Kameramagnet. Mal azurblau mit klarer Sicht, mal wolkenverhangen grau in grau. Ich werde nicht müde ihn anzuschauen. Möchte jede Stimmung, jede Kombination aus Wolken, Sicht und Tageszeit einfangen. Verbania, die größte italienische Stadt am Lago Maggiore, ist der Zusammenschluss der Gemeinden Intra, Pallanza Suna und Fondotoce, entstanden 1939. Jeder der Orte hat seinen eigenen Charakter bewahrt und lebt mit ihm wie selbstständig weiter:

Suna, Blick aufs Weißmies (4017 m) im Wallis

Freitags ist Markt in Pallanza, samstags in Intra. Wir haben jetzt eine Pizzeria in Suna. Das Treffen zum Frühlingsanfang mit Libera ist in Intra. Das Gefängnis ist in Pallanza. Unterwegs in Verbania nimmt man die unterschiedlichen Charaktere der Ortsteile gleich wahr. Intra ist geschäftig, hier wurde und wird gearbeitet, in Pallanza geht es eher entspannt zu, hier sind viele Hotels und Touristen unterwegs.


Größere Kartenansicht

Intra – die Arbeitsame

Intra ist alter Handelsplatz und Industriestandort. Hierher wurde das Holz aus dem Val Grande geflößt. Hier war der Marktplatz für die Älpler des Val Grande. Am Anfang des 19. Jh. entstanden in Intra Textilfabriken wie die des Schweizer Fabrikanten J. J. Müller, weitergeführt vom leidenschaftlichen Unternehmer Carlo Sutermeister. Einst lag hier die größte Nylonfabrik Europas, die mehrere Tausend Arbeiter beschäftigte. Die Produktion ist längst nach China weitergezogen. Heute ist auf einem kleinen Teil des alten Fabrikgeländes ein Plastikhersteller ansässig.

Pallanza – die Erholsame

Pallanza, auf der sonnigen Halbinsel direkt am See gelegen ist die Heimat der Villen, Palazzi und Gärten. Der Botanische Garten der Villa Taranto verwandelt garantiert jeden Besucher der 16 Hektar großen Fläche mit seinen tausend exotischen Pflanzen in einen Gartenfan. Tulpen, Kamelien, Rhododendren, Forsythien, Dahlien, Lotusblumen – in Frühling und Sommer würde es wohl auch einem täglichen Besucher nicht langweilig, inmitten all der nacheinander blühenden und verblühenden Blütenpracht.

Kamelienblüte, Villa Taranto, Pallanza

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Anagrafe, marca da bollo und caffé – Willkommen in Italien | Azzurro Diary
    7. Mai 2013 at 17:49

    […] Einwohnermeldeamt von Verbania befindet sich in Intra, dem produzierenden Ortsteil und ehemaligen Sitz zahlreicher Fabriken innerhalb des Stadtgebildes […]

  • Leave a Reply

    Kurzkontrolle: Bist Du ein Mensch? Danke ;) * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.