Piemont Welterbe

    Langhe-Roero und Monferrat – Königreiche des Weins

    17. April 2016
    Nebbiolotrauben

    Schon als Rom noch ein Hüttendorf auf einem Hügel war und das Piemont der Ort, an dem sich etruskische und keltische Stämme begegneten, wurde dort Wein angebaut. Das zeigen Spuren der etruskischen und keltischen Sprache im lokalen piemontesischen Dialekt. Später nennt Plinius der Ältere das Piemont eine der besten Weinregionen im Imperium. Die Nebbioloweinrebe, eine der besten Rebsorten Italiens, hat ihren Ursprung hier. Weiterlesen

  • Pietà Rondanini im Ospedale Spagnolo
    Kultur Mailand

    Die Pietà Rondanini – Michelangelos Testament

    Frei, und ohne Vorgaben, ohne Auftraggeber und deren Ansprüche, mit der Dringlichkeit des nahen Lebensendes dem eigenen Glauben auf den Grund gehen, ihm Ausdruck verleihen. Der Göttlichkeit des höchsten Seins ein Denkmal setzen. Mit…

    21. März 2016
  • Monte Rosa Ostwand
    Natur Piemont

    Macugnaga – Am Fuße des Monte Rosa

    Von Mailand oder Turin kommend ist es weithin sichtbar am Horizont – das Monte Rosa-Massiv. Mit 2.600 Metern Höhe ist die Ostwand des Monte Rosa die größte Wand der Alpen und die einzige himalayischen…

    2. März 2016
  • Blick vom Dom Mailand am Abend
    Kultur Mailand

    Lieblingsorte für Kunst und Design in Mailand

    Lass dich berühren in Mailands Pinacoteca di Brera. Bewundere Leonardo da Vincis berühmtes Fresco Das letzte Abendmahl. Lass dich von der modernistischen Architektur der Villa Necchi Campiglio inspirieren. Tauche ein in die Welt des…

    16. Februar 2016
  • Blick auf Neapel mit Castel Nuovo und Palazzo Reale
    Neapel Welterbe

    Fünf Tagestouren in Neapel

    Neapel ist die am dichtesten besiedelte Stadt Europas. Ihre 2.500 Jahre alte Geschichte macht sie zu einem einzigartigen Hort aus Kunstschätzen von der Antike bis zur Gegenwart. Ihre Energie und Lebendigkeit rührt aus ihren…

    21. Januar 2016
  • Blick auf Isola Bella von Stresa
    Natur Piemont

    Am Lago Maggiore

    Kurz hinter dem Gotthard erreicht man den zweitgrößten italienischen See Lago Maggiore, deutsch Langensee. Am Seeufer stehen mächtige Magnolienbäume, in üppigen Gärten blühen Kamelien und Azaleen in allen vorstellbaren Rot- und Rosatönen. Diese exotische…

    11. Januar 2016
  • piazza Castello. nella foto la Chiesa di San Lorenzo, il Duomo  e la cupola del Guarini durante i llavori di restauro dopo l'incendio del 1997
    Piemont Turin Welterbe

    Turin – die schönste Unbekannte Italiens

    Das nach Kairo zweitgrößte Ägyptische Museum – renoviert und erweitert wiedereröffnet, ein großes Fest gewidmet den erlesensten Köstlichkeiten und die UNESCO-geadelten Weinregionen Langhe-Roero und Monferrato in der Nähe, zahlreiche Musikfestivals, eine Streetart-Initiative und neue…

    8. Januar 2016
  • Dom Mailand
    Lombardei Mailand

    Mailand Kalender – Monat für Monat

    Mailand ist auf Platz drei der italienischen Städte vorgeprescht und gehört nach Rom und Florenz zu den bei Besuchern beliebtesten Städten Italiens. Mich erstaunt das nicht, denn Mailand scheint mir die lebendigste unter den…

    15. Dezember 2015
  • Eingang der Marmormine Candoglia
    Mailand Piemont

    Candoglia – Marmor für den Mailänder Dom

    Der Mailänder Dom ist die drittgrößte Kirche der Welt und eine der schönsten Kathedralen Italiens. Seine reich verzierte neugotische Fassade fesselt den Blick. Der rosa-grau durchsetzte Marmor stammt aus der Marmormine in Candoglia im…

    13. November 2015